Abwehrtraining

Sicherheitsbewusstsein bei Anwendern

Termine Österreich

als Firmenseminar

Termine Deutschland

Auf Anfrage

PDF herunterladen

Ihr Nutzen

Die „Feuerwehr-Übung“ gegen Datendiebstahl, ID-Klau, Social Engineering usw.

Unzählige Menschen fallen täglich auf Kriminelle herein, die es verstehen, ihre Gutgläubigkeit, ihre Hilfsbereitschaft oder ihre Dummheit auszunutzen. Die Methoden werden immer härter und immer glaubwürdiger. Keine Branche, kein Unternehmen und erst recht keine Privatperson ist mehr sicher. Warum man relativ wenig davon erfährt? Die Geschädigten möchten sich den Reputationsverlust und die Peinlichkeit ersparen.

In diesem Workshop werden Sie nicht geschont, sondern mit realen Angriffs-Szenarien konfrontiert. Ihre richtige Reaktion darauf ist das Ziel. Im Vordergrund steht die Vermittlung der Kompetenz, nicht nur Angriffe abzuwehren, sondern auch die dahinter liegenden Muster zu erkennen und somit auch ähnliche Attacken rechtzeitig zu entschärfen.

Steigerung der Kompetenzen im Bereich Informationssicherheit, Cybercrime wird  früher erkannt und das nützt auch auch im privaten Umgang mit Internet, PC und Smartphone.

Voraussetzungen

keine

Inhalte

Inhalte des Security Awareness Workshops für Anwender - 2 h

  • Social Engineering, das Einfallstor
  • Das größte IT-Sicherheitsproblem sitzt vor der Tastatur
  • Vom ID-Klau zur Erpressung, Diffamierung u.a.
  • Das Geld liegt in Ihrem Büro – wie kommen Kriminelle ganz ohne Internet zu Ihren Daten?
  • Warum 80% der Menschen auf Spear-Phishing hereinfallen
  • Wer ist der IT-Gott in Ihrer Firma?
  • Wie einfach man hochverschlüsselte E-Mails versenden kann
  • Wie leicht man selbst zum (kriminellen) Geldwäscher werden kann
  • Big Data – die Gefahren des human puzzeling

 

abadir IT training & consulting GmbH

Grabenweg 68
6020 Innsbruck
Österreich

Telefon: (+43 512) 27 92 69-0
Fax: (+43 512) 27 92 69-10
E-Mail: office@abadir.at

https://www.abadir.at/index.php%3Faction%3Dtraining%26id%3Dabwehrtraining-sicherheitsbewusstsein-bei-anwendern
Abgerufen am: 14.12.2018