VMware vSphere

Zertifizierung: Optimize und Scale

Dauer

5 Tage

Preis

€ 3.630,00 exkl. Ust

Termine Österreich

Innsbruck Tirol VMware Seminartermine in Innsbruck und Tirol:

Innsbruck: 21. - 25.01.2019
Innsbruck: 25. - 29.11.2019

Termine Deutschland

auf Anfrage

PDF herunterladen

Ihr Nutzen

Dieser Kurs für Fortgeschrittene (wie erfahrene VMware® vSphere Administratoren) bietet den Teilnehmern erweiterte Kenntnisse bei Konfiguration und Betrieb einer hochverfügbaren und skalierbaren virtuellen Infrastruktur. Der Kurs basiert auf VMware ESXi™ 5.5 und VMware vCenter Server™ 5.5 und dient als Vorbereitung auf die VMware Certified Advanced Professional – Data Center Administration [V5] Zertifizierung (VCAP5-DCA). Mit erfolgreichem Kursabschluß werden auch die Voraussetzungen für das Ablegen der VMware Certified Professional 5-Prüfung erfüllt. (Kooperation mit Zertifizierungsstelle)

 

Voraussetzungen

Absolvierung einer der folgenden Kurse:

  • VMware vSphere 5.5: Install, Configure, Manage
  • VMware vSphere 5.5: What´s New
  • VMware vSphere: Fast Track

oder gleichwertiges Wissen und Adminerfahrung mit ESXi und vCenter Server.
Erfahrung mit Eingabeaufforderungen (Command Prompts) ist wünschenswert.

 

Inhalte

Inhalte des VMware Seminar und Trainings Version 5.5:

  • 1. Kurseinführung
    • Einleitung und Kursaufbau
    • Zielsetzungen

    2. VMware Management-Ressourcen
    • Einsatz und Konfiguration des VMware vSphere® Management-Assistenten (vMA)
    • Konfiguration ESXi Tech Support Mode und ssh-Zugrif
    • Verwendung der esxcli- und vicfg- und vmware-cmd-Befehle
    • Verstehen wichtiger ESXi- und vCenter Server-Logdateien

    3. Performance in einer Virtualisierten Umgebung
    • Verstehen der für die vSphere Performance verwendeten Troubleshooting-Methode
    • Erklärung von software- und hardwarebasierten Virtualisierungstechniken und deren Einfluß auf die Performance
    • Verwendung der vSphere Performance Monitoring Tools

    4. Netzwerkskalierbarkeit
    • Erstellung, Konfiguration und Management von vSphere Distributed Switches
    • Migration virtueller Maschinen von Standard- zu vNetwork Distributed Switches
    • Verstehen der Distributed Switch Funktionen wie PVLANs, Network I/O Control, Port Abbildung, LACP und NetFlow
    • Bereitstellung von PVLANs und Network I/O Control

    5. Netzwerkoptimierung
    • Erklärung der Performancefunktionen von Netzwerkadaptern
    • Erklärung der Performancefunktionen von vSphere Netzwerken
    • Monitoring von wichtigen Metriken der Netzwerkperformance
    • Verwendung von vMA zum Management von virtuellen Netzwerkkonfigurationen
    • Fehlerbehebung gängiger Probleme bei der Netzwerkperformance

    6. Skalierbarkeit von Storage
    • Erklärung von vSphere Storage APIs für Array Integration und Storage Awareness
    • Konfiguration von profil-gesteuerten Storagekonzepten
    • Hinzufügen einer Storage-Policy zum Storageprofil einer virtuellen Maschine
    • Konfiguration von Storage DRS und Storage I/O Control

    7. Storageoptimierung
    • Diagnose von Speicherzugriffsproblemen
    • Erklärung, wie Storage-Protokolle, VMware vStorage VMFS-Konfiguration, Lastausgleich und Warteschlangen die Performance beeinflussen
    • Erklärung von vSphere Flash Read Cache
    • Monitoring von wichtigen Metriken der Storage-Performance
    • Verwendung von vMA zum Managen von virtuellem Storage
    • Fehlerbehebung gängiger Probleme bei der Storage-Performance

    8. CPU-Optimierung
    • Erklärung zum CPU-Scheduler, NUMA Support und weiteren Funktionen, die die CPU-Performance beeinflussen
    • Monitoring von wichtigen Metriken der CPU-Performance
    • Fehlerbehebung gängiger Probleme bei der CPU-Performance

    9. Speicheroptimierung
    • Erklärung zu Ballooning, Speicherkomprimierung und Host-Tausch-Techniken für die Speicherrückgewinnung bei Memory-Überbelastung
    • Monitoring von wichtigen Metriken der Speicher-Performance
    • Fehlerbehebung gängiger Probleme bei der Speicher-Performance

    10. Virtual Machine und Cluster-Optimierung
    • Beschreibung von Performance-Richtlinien für virtuelle Maschinen, Zuteilungseinstellungen, DRS-Clusters, Ressourcepools sowie VMware vSphere High Availability Zugangskontrollrichtlinien
    • Fehlerbehebung virtueller Maschinen bei Störungen nach dem Einschalten
    • Fehlerbehebung von vSphere Clusterproblemen

    11. Skalierbarkeit von Host und Management
    • Verstehen von VMware vSphere Distributed Power Management
    • Verwendung von Host-Profilen zum Management der ESXi-Konfigurations-Compliance
    • Verstehen von vSphere PowerCLI zur Ausführung von vSphere Admin Tasks
    • Verwendung von Image Builder zum Erstellen eines ESXi-Installations-Images
    • Verwendung von vSphere Auto Deploy zur Provisionierung von ESXi-Hosts

 

abadir IT training & consulting GmbH

Grabenweg 68
6020 Innsbruck
Österreich

Telefon: (+43 512) 27 92 69-0
Fax: (+43 512) 27 92 69-10
E-Mail: office@abadir.at

https://www.abadir.at/index.php%3Faction%3Dtraining%26id%3Dvmware-vsphere-zertifizierung-optimize-und-scale-
Abgerufen am: 14.12.2018