ITIL® 4

Managing Professional Kompakt

Dauer

5 Tage

Preis

€ 3.500,00 exkl. Ust

Termine Österreich

ITIL  Seminar:

auf Anfrage und auch als Inhouse Workshop oder Coaching und Consulting buchbar

 

auch als Inhouse Workshop oder Coaching mit Consulting

 

Termine Deutschland

ITIL 4 Kompakt Managing Professional

je Nach Modulwahl - 2 Module und 2 Prüfungen:

München:  19. - 23.10.2020 (DCS & DPI)
München:  07. - 11.12.2020 (DSV &HVIT)

 

PDF herunterladen

Ihr Nutzen

Dieses 5-tägige Kompaktmodul kombiniert folgende Kurse:

 

Modul 1: Create, Deliver & Support (CDS) & Direct, Plan & Improve (DPI)

Modul 2: Drive Stakeholder Value (DSV) & High Velocity IT (HVIT)

Die Kursblöcke sind einzeln buchbar.

Wir vertiefen Ihr Wissen aus dem Foundation Training und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die entsprechende Praxis, Methoden und Tools.

 

Im Preis enthalten

 

Original-Literatur

akkreditierte Schulungsunterlagen

Mittagessen, Getränke & kleine Snacks

intensive Prüfungsvorbereitung

 

Das Training bereitet Sie optimal auf die ITIL® 4 DCS bzw. DSV Prüfung am dritten bzw. die DPI bzw. HVIT Prüfung am letzten Kurstag vor.
Dieses Seminar wird nach dem aktuellen Lehrplan der Axelos (ITIL® 4) durchgeführt

Voraussetzungen

ITIL® Foundation Zertifizierung

Inhalte

Inhalt des ITIL Managing Professional - Kompakt Seminar und Training:

 

Modul 1

Create, Deliver & Support (CDS) & Direct, Plan & Improve (DPI)

  • Sie erwerben umfassende Kenntnisse zur Konzeption, Planung und Erstellung IT-gestützter Services, deren Bereitstellung und Support (Create, Deliver, Support).
  • Sie entwickeln ein Verständnis dafür, wie Sie unterschiedliche Wertströme, die sog. Value Streams, integrieren und lernen die entsprechenden Practices, Werkzeuge und Methoden kennen.
  • Sie vertiefen ihr Know-How zu den Themen Service Performance, Servicequalität und den Methoden zur Service-Optimierung.
  • Sie vertiefen ihre Grundkenntnisse zu den Schlüsselkonzepten von Direct, Plan & Improve.
  • Sie entwickeln ein Verständnis dafür wie Governance, Risk and Compliance (GRC) sinnvoll in das Service Value System integriert werden.
  • Sie erwerben umfassende Kenntnisse darüber, wie sich die Schlüsselkonzepte und Methoden einer lernenden und sich kontinuierlich verbessernden IT-Organisation auf andere Bereiche ausweiten lassen.

Modul 2

Drive Stakeholder Value (DSV) & High Velocity IT (HVIT)

  • Sie verstehen die sogenannte customer journey.
  • Sie lernen, wie man Stakeholder-Beziehungen fördert.
  • Know-how zur Gestaltung der Nachfrage und zur Definition von Dienstleistungsangeboten.
  • Know-how über das On- and Offboarding von Kunden und Benutzern.
  • Sie lernen, wie man partnerschaftlich handeln kann, um eine kontinuierliche Wertschöpfung zu gewährleisten (Dienstleistungskonsum/ -bereitstellung)
  • Know-how zur Realisierung und Validierung des Servicewertes
  • Verständnis für Service-Marketing und zur Verhandlung von Vereinbarungen.
  • Sie verstehen die Konzepte mit denen sich digitale Unternehmens bezüglich High Velocity beschäftigen müssen, einschließlich der Anforderungen, die sich dabei für die IT ergeben.
  • Sie kennen den digitalen Produktlebenszyklus im Sinne des ITIL-‘Betriebsmodells’.
  • Sie lernen die Bedeutung der ITIL-Leitprinzipien und anderer grundlegender Konzepte für die Bereitstellung von High Velocity-IT kennen.

Modul 1

Create, Deliver & Support (CDS) & Direct, Plan & Improve (DPI)

  • Die Professionalisierung der IT und des IT Service Managements
  • Der Einsatz von Informationen und Technologie zur Erstellung, Erbringung und Support von Dienstleistungen
  • Service Value Streams zur Erstellung, der Erbringung und dem Support von Services
  • Grundlagen zur Steuerung, Planung und Verbesserung
  • Strategie und Grundausrichtung
  • Assessment und Planung
  • Bewertung und Reporting
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung
  • Kommunikation und Organisationsentwicklung
  • Das Service Value System

Modul 2

Drive Stakeholder Value (DSV) & High Velocity IT (HVIT)

  • Etablierung von Kundenbeziehungen
  • Erstellen eines maßgeschneiderten Service-Angebots
  • On- und Offboarding neuer Kunden
  • Value Co-Creation – gemeinschaftliche Wertschöpfung
  • Validierung der Wertschöpfung
  • Digitale Organisation und Transformation
  • Die 5 Zielsetzungen digitaler Produkte
  • Prinzipien, Modelle und Konzepte der digitalen Welt

Zertifizierung

Modul 1: ITIL® 4 CDS und DPI Zertifikate

Modul 2: ITIL® 4 DSV und HVIT Zertifikate

Die ITIL® Prüfungen finden im Anschluss an das Seminar statt. Es handelt sich hierbei um jeweils eine Multiple-Choice-Prüfung mit 40 Fragen, welche in 90 Minuten beantwortet werden müssen. 28 von 40 Fragen, also 70%, müssen richtig beantwortet sein, um das Zertifikat zu erhalten.

Kandidaten, die an der Prüfung in einer Sprache teilnehmen, die nicht ihre Muttersprache ist, oder Kandidaten mit besonderen Anforderungen (z.B. gesundheitliche Einschränkungen) haben Anrecht auf eine verlängerte Prüfungsdauer. Bitte informieren Sie uns bereits bei der Anmeldung, wenn wir eine verlängerte Prüfungsdauer für Sie beantragen sollen.

Gültigkeit: zeitlich unbegrenzt

Prüfungssprache: ENGLISCH

abadir IT training & consulting GmbH

Terfnerweg 38

6122 Fritzens
Österreich

Telefon: (+43 660) 141 23 94
E-Mail: office@abadir.at

https://www.abadir.at/training%2Fitil-4-managing-professional-kompakt.html
Abgerufen am: 13.07.2020