VMware vSphere

Zertifizierung: Optimize und Scale

Dauer

5 Tage

Preis

€ 3.630,00 exkl. Ust

Termine Österreich

Innsbruck Tirol VMware Seminartermine in Innsbruck und Tirol:

 als Inhouse Workshop oder Coaching mit Consulting. Wir stellen die Technik mit RemoteLab.

 

Termine Deutschland

auf Anfrage

auch als Inhouse Workshop oder Coaching mit Consulting

 

PDF herunterladen

Ihr Nutzen

Dieser Kurs für Fortgeschrittene (wie erfahrene VMware® vSphere Administratoren) bietet den Teilnehmern erweiterte Kenntnisse bei Konfiguration und Betrieb einer hochverfügbaren und skalierbaren virtuellen Infrastruktur. Der Kurs basiert auf VMware ESXi™ 5.5 und VMware vCenter Server™ 5.5 und dient als Vorbereitung auf die VMware Certified Advanced Professional – Data Center Administration [V5] Zertifizierung (VCAP5-DCA). Mit erfolgreichem Kursabschluß werden auch die Voraussetzungen für das Ablegen der VMware Certified Professional 5-Prüfung erfüllt. (Kooperation mit Zertifizierungsstelle)

 

Voraussetzungen

Absolvierung einer der folgenden Kurse:

  • VMware vSphere 5.5: Install, Configure, Manage
  • VMware vSphere 5.5: What´s New
  • VMware vSphere: Fast Track

oder gleichwertiges Wissen und Adminerfahrung mit ESXi und vCenter Server.
Erfahrung mit Eingabeaufforderungen (Command Prompts) ist wünschenswert.

 

Inhalte

Inhalte des VMware Seminar und Trainings Version 5.5:

  • 1. Kurseinführung
    • Einleitung und Kursaufbau
    • Zielsetzungen

    2. VMware Management-Ressourcen
    • Einsatz und Konfiguration des VMware vSphere® Management-Assistenten (vMA)
    • Konfiguration ESXi Tech Support Mode und ssh-Zugrif
    • Verwendung der esxcli- und vicfg- und vmware-cmd-Befehle
    • Verstehen wichtiger ESXi- und vCenter Server-Logdateien

    3. Performance in einer Virtualisierten Umgebung
    • Verstehen der für die vSphere Performance verwendeten Troubleshooting-Methode
    • Erklärung von software- und hardwarebasierten Virtualisierungstechniken und deren Einfluß auf die Performance
    • Verwendung der vSphere Performance Monitoring Tools

    4. Netzwerkskalierbarkeit
    • Erstellung, Konfiguration und Management von vSphere Distributed Switches
    • Migration virtueller Maschinen von Standard- zu vNetwork Distributed Switches
    • Verstehen der Distributed Switch Funktionen wie PVLANs, Network I/O Control, Port Abbildung, LACP und NetFlow
    • Bereitstellung von PVLANs und Network I/O Control

    5. Netzwerkoptimierung
    • Erklärung der Performancefunktionen von Netzwerkadaptern
    • Erklärung der Performancefunktionen von vSphere Netzwerken
    • Monitoring von wichtigen Metriken der Netzwerkperformance
    • Verwendung von vMA zum Management von virtuellen Netzwerkkonfigurationen
    • Fehlerbehebung gängiger Probleme bei der Netzwerkperformance

    6. Skalierbarkeit von Storage
    • Erklärung von vSphere Storage APIs für Array Integration und Storage Awareness
    • Konfiguration von profil-gesteuerten Storagekonzepten
    • Hinzufügen einer Storage-Policy zum Storageprofil einer virtuellen Maschine
    • Konfiguration von Storage DRS und Storage I/O Control

    7. Storageoptimierung
    • Diagnose von Speicherzugriffsproblemen
    • Erklärung, wie Storage-Protokolle, VMware vStorage VMFS-Konfiguration, Lastausgleich und Warteschlangen die Performance beeinflussen
    • Erklärung von vSphere Flash Read Cache
    • Monitoring von wichtigen Metriken der Storage-Performance
    • Verwendung von vMA zum Managen von virtuellem Storage
    • Fehlerbehebung gängiger Probleme bei der Storage-Performance

    8. CPU-Optimierung
    • Erklärung zum CPU-Scheduler, NUMA Support und weiteren Funktionen, die die CPU-Performance beeinflussen
    • Monitoring von wichtigen Metriken der CPU-Performance
    • Fehlerbehebung gängiger Probleme bei der CPU-Performance

    9. Speicheroptimierung
    • Erklärung zu Ballooning, Speicherkomprimierung und Host-Tausch-Techniken für die Speicherrückgewinnung bei Memory-Überbelastung
    • Monitoring von wichtigen Metriken der Speicher-Performance
    • Fehlerbehebung gängiger Probleme bei der Speicher-Performance

    10. Virtual Machine und Cluster-Optimierung
    • Beschreibung von Performance-Richtlinien für virtuelle Maschinen, Zuteilungseinstellungen, DRS-Clusters, Ressourcepools sowie VMware vSphere High Availability Zugangskontrollrichtlinien
    • Fehlerbehebung virtueller Maschinen bei Störungen nach dem Einschalten
    • Fehlerbehebung von vSphere Clusterproblemen

    11. Skalierbarkeit von Host und Management
    • Verstehen von VMware vSphere Distributed Power Management
    • Verwendung von Host-Profilen zum Management der ESXi-Konfigurations-Compliance
    • Verstehen von vSphere PowerCLI zur Ausführung von vSphere Admin Tasks
    • Verwendung von Image Builder zum Erstellen eines ESXi-Installations-Images
    • Verwendung von vSphere Auto Deploy zur Provisionierung von ESXi-Hosts

 

abadir IT training & consulting GmbH

Terfnerweg 38

6122 Fritzens
Österreich

Telefon: (+43 660) 141 23 94
E-Mail: office@abadir.at

https://www.abadir.at/training%2Fvmware-vsphere-zertifizierung-optimize-und-scale-.html
Abgerufen am: 24.05.2019